Zum Inhalt springen

FAQ für Erstis

Das erste Semester bringt viele Fragen mit sich. Hier haben wir für euch die häufigsten gesammelt und beantwortet!

FRAGEN VOR SEMESTERBEGINN

Muss ich mich inhaltlich auf das erste Semester vorbereiten?

Nein. Das PPE-Studium setzt keine Vorkenntnisse voraus, die über das standardmäßige Wissen der Hochschulreife hinausgehen. Es ist allerdings hilfreich bei Schwierigkeiten in Mathematik nochmal einige Grundlagen zu wiederholen (z.B. ableiten, lineare Gleichungssysteme, Bruchrechnung). Außerdem ist es oftmals leichter an Diskussionen teilzunehmen, wenn man das aktuelle Tagesgeschehen verfolgt.

Muss ich Vorkurse besuchen?

Auch hier nein. Es gibt keine verpflichtenden oder besonders empfehlenswerten Vorkurse. Inhaltlich beginnt das PPE-Studium also ganz regulär mit dem Start der Vorlesungszeit.
Wir legen dir aber sehr ans Herz vor Semesterbeginn die Orientierungstutorien zu besuchen. In den Orientierungstutorien werden organisatorische Themen besprochen, unter anderem:

  • Stundenplanbelegung
  • wichtige Websites, Plattformen und Programme der HHU
  • der Studienverlauf
  • die Struktur der Uni
  • Notiz- und Lernmethoden

Was muss ich tun bevor das Semester anfängt?

  • alle nötigen Dokumente für die Einschreibung abschicken
  • die Uni-Kennung und HHU-Card per Post erhalten
  • die Uni-Kennung aktivieren (siehe Beitrag “Wie aktivieren ich meine Uni-Kennung?”)
  • die Daten für die ESAG in den Kalender schreiben
  • sich für das Orientierungstutorium anmelden
  • sich früh genug um einen Wohnplatz in Düsseldorf kümmern
  • der Ersti-WhatsApp-Gruppe beitreten
  • der Fachschaft auf Instagram folgen

Wie, wo und bis wann erstelle ich meinen Stundenplan? Muss ich das alleine machen?

Niemand erwartet das Erstsemester einfach wissen, wie man sich im Veranstaltungssystem der HHU zurecht findet. Daher werden zum Semesterstart Orientierungstutorien angeboten, in denen unter anderem erklärt wird, wie Veranstaltungen belegt werden und welche relevant sind. Natürlich könnt ihr auch selber euren Stundenplan zusammen stellen – zur Hilfe haben wir den Beitrag “Stundenplanwahl im HIS LSF” eingerichtet.
Macht euch außerdem keine Sorgen um die Fristen! Ihr könnt zusammen mit euren Tutoren und im Rahmen der ESAG eure Stundenpläne zusammenstellen. Lasst euch auch nicht von besonders frühen Fristen irritieren! Wir weisen euch auf alles nötige hin. Notfalls nehmen die meisten Dozierenden auch Rücksicht auf Erstsemester.

An wen wende ich mich mit Problemen?

Das kommt drauf an was für Probleme bestehen. In der Regel kannst du dich immer an uns, also den Fachschaftsrat, wenden. Bei Fragen und Unklarheiten helfen wir gerne weiter . Bei administrativen Problemen gibt es zwei Ansprechpartner: die PPE-Koordination und das SSC.
Die Koordination hilft bei PPE-internen Problemen, also z.B. Anrechnungen, Belegungsschwierigkeiten, und so weiter. Das SSC (StudierendenServiceCenter) ist für allgemeine administrative Belange der Studierenden verantwortlich, also z.B. die Einschreibung oder die HHU-Cards.
Für IT-Probleme oder finanzielle Schwierigkeiten gibt es wiederum andere Ansprechpartner. Wenn du dir unsicher bist, an wen du dich wenden sollst frag uns gerne!

Brauche ich einen Laptop und ein Tablet für das Studium? Welche Materialien sollte ich anschaffen?

Jein. Vieles läuft mittlerweile digital an der HHU, daher brauchst du schon eine Möglichkeit auf die verschiedenen Plattformen zuzugreifen. Außerdem werden auch viele der Texte und Materialien digital zur Verfügung gestellt, die du ggf. nicht alle immer ausdrucken möchtest. Letztlich musst du im Laufe des Studiums mehrere Hausarbeiten schreiben und Referate halten, also ist es vorteilhaft ein eigenes Gerät für solche Aufgaben zu haben. Ob sich Tablet oder Laptop eher anbieten ist umstritten. Ein Tablet ist praktisch um die vielen Pflichtlektüren zu lesen und markieren. Der Laptop hingegen ist oft angenehmer zum Verfassen von Hausarbeiten. Was allerdings zu beachten ist: Im Laufe des Studiums wirst du entweder im Modul Statistik oder im Modul Analyseverfahren mit dem Datenprogramm R arbeiten müssen – ein Programm, dass es momentan nur für PC- und Laptop-Betriebssysteme gibt!
Was andere Ausstattung angeht brauchst du vor dem Studium nichts besonderes anschaffen. Manche Lehrveranstaltungen arbeiten mit Begleitwerken, die du aber auch ausleihen kannst. Nur für die Wirtschaftsklausuren im 1. und 2. Semester wirst du dir womöglich einen speziellen Taschenrechner zulegen müssen. Eine Liste zugelassener Taschenrechner findest du hier.

Muss ich die PO und das MHB lesen?

Müssen? Nein. Sollen? Ja. Die PO (Prüfungsordnung) und das MHB (Modulhandbuch) sind zwei wichtige Dokumente, in denen der Studienverlauf und alle damit verbundenen “Regeln” festgelegt sind. Das MHB listet detailliert alle Module des Studiums, die dafür angesetzten Credit-Points, die Modulveranstaltungen und -nummern, die Prüfungsmodi, usw. Ein Blick in das MHB vor jedem Semester lohnt sich also.
Die PO zu lesen und zu verstehen ist auch sinnvoll. Wichtige Voraussetzungen für den Studienabschluss sind hier festgelegt – aber auch Erläuterungen zum Studienaufbau sind in der PO zu finden.

FRAGEN NACH SEMESTERBEGINN

Wie schließe ich am besten Kontakte?

  • der Ersti-WhatsApp-Gruppe beitreten
  • an Aktivitäten der ESAG teilnehmen
  • aktiv Kommiliton*innen anschreiben oder Treffen anregen
  • dem PPE-Discord-Kanal beitreten
  • zu Beginn des Semesters Lerngruppen bilden
  • zusammen in die Mensa essen gehen

Wo finde ich meine Immatrikulationsbescheinigung?

Die Immatrikulations- oder Studienbescheinigung (z.B. für die Bank oder verschiedene Ämter) findest du im Studierendenportal. Dort musst du in der Menüleiste unter “Studium” den Punkt “Bescheinigungen” auswählen. Hier kannst du das benötigte Semester einstellen. Je nachdem wofür du die Bescheinigung benötigst kannst du nun entweder die normale Immatrikulations- oder die BAföG-Bescheinigung herunterladen.

Wo melde ich mich für Prüfungen und Klausuren an?

Die Prüfungsanmeldung läuft zentral geregelt über das Studierendenportal (www.studierende.hhu.de). Dort findest du im linken Reiter den Punkt “Prüfungsanmeldung“. Oben rechts ist dann der Button “neue Prüfungsanmeldung” wichtig. Jetzt kannst du auswählen für welche Prüfung du dich anmelden willst.

Muss ich jede Lektüre lesen?

Generell wird zwischen Pflicht- und Begleitlektüre unterschieden. Wie der Name schon verrät: Pflichtlektüre ist wichtig, Begleitlektüre lässt Ermessensspielraum.
Als Daumenregel gilt allerdings folgendes: Wird die Lektüre in Seminaren oder Übung angesetzt, ist sie meistens relevant. Und schon in den ersten Wochen wird sich herausstellen wie intensiv mit der Lektüre gearbeitet wird. Gerade für Seminare, die sich mit bestimmten Werken befassen ist die Vor- und Nachbereitung (!) der Lektüre sehr wichtig.
Die Begleittexte und -werke für Vorlesungen dienen meistens eher als Hilfestellung und Nachschlagewerke. Bei Verständnisproblemen und zur Klausurvorbereitung können diese sehr hilfreich sein, gerade weil der/die Dozierende sich meist an diesen Werken orientiert. Allerdings sollte die Arbeit mit diesen Werken keine Priorität sein.

Sollte ich Lektüre/Werke kaufen oder leihen?

Die meisten für das Studium relevanten Texte sind physisch oder digital über die ULB zugänglich. Gerade Begleit- und Nachschlagewerke (insbesondere die der VWL) sind meist kostenintensiv und lohnen sich nicht in der Anschaffung. Wer mit einem Tablet unterwegs ist hat außerdem den Vorteil digital markieren zu können. Für Seminare, die intensiv mit einer bestimmten Lektüre arbeiten ist die Anschaffung allerdings oft sinnvoll. Wobei auch hier häufig die nötigen Auszüge digital zur Verfügung gestellt werden und ausgedruckt werden können.

Haben wir wichtige Fragen vergessen oder hast du individuellere Fragen? Melde dich gerne oder buch dir eine Sprechstunde!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.